Foto einer Straßenrinne

In den vergangenen Monaten wurden in der Gemeinde vermehrt Auffahrrampen an den Bürgersteigen vorgefunden. Die Ortspolizeibehörde weist erneut darauf hin, dass das Anbringen dieser Auffahrhilfen verboten ist.

 

Durch abgeschrägte Metallrampen kann es beispielweise zu Stürzen von Radfahrern, Sachschäden an anderen Fahrzeugen oder zu Verletzungen von Fußgängern kommen.

   

Eine weitere erhebliche Gefahr stellen diese Auffahrrampen im Winter dar, wenn der Schneepflug damit kollidiert und die Rampe nach vorne katapultiert. Auch der Regenabfluss in der Straßenrinne wird behindert.

 

Die Ortspolizeibehörde bittet die Grundstückseigentümer, solche Rampen zeitnah zu entfernen. In den kommenden Wochen wird die Einhaltung der Vorgaben in unregelmäßigen Zeitabständen kontrolliert. Bei Verstößen muss mit einem Bußgeld gerechnet werden.


Gerne erteilt die Gemeindeverwaltung weitere Auskünfte!

Kontakt: Rathaus, Bliesstraße 19a, 66453 Gersheim, Abteilung I, Allgemeine Verwaltung, Sicherheit und Ordnung, Herr Rebmann, Telefon 06843/801-100, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!