Radon Monitor Technik 

Mitteilung des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (MUV) zur Teilnahme am Vorhaben „Raumluftmessungen in den Untersuchungsgemeinden“.

Radon ist ein radioaktives Edelgas natürlichen Ursprungs im Boden, welches auch in das Hausinnere vordringen kann.

 

 

Zum Schutz vor Radon und zur Wahrung gesetzlicher Pflichten nach dem StrlSchG hat das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (MUV) in einem Radonmessprogramm saarlandweit über 1800 Gebäude auf die Radonaktivität überprüft. Keine Gemeinde erfüllt zum momentanen Zeitpunkt die Kriterien zur direkten Ausweisung als Radonvorsorgegebiet. Es haben sich in 6 Gemeinden Auffälligkeiten gezeigt, die das MUV in einer weiteren Messkampagne untersuchen will.

 

 

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (Durchführung durch Referat E/5) sucht deshalb zusätzliche Teilnehmer, die an den kostenlosen Radonmessungen im Zuge des Vorhabens „Raumluftmessungen in den Untersuchungsgemeinden“ teilnehmen. Informationen zum Vorhaben erhalten sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auf der Internetseite www.saarland.de/muv/DE/portale/strahlenschutz/home/home_node.html

 

 

Teilnehmen können Personen, die an dem bisherigen Vorhaben „Raumluftmessungen in Wohngebäuden“ nicht teilgenommen haben.

Die Messungen erfolgen ohne großen technischen Aufwand oder sonstige Einschränkungen durch Hinterlegen von Messdosen über einen Zeitraum von mehreren Monaten.

Die Anmeldeformulare erhalten Sie unverbindlich durch die Zusendung der unten genannten Informationen an die folgende Post- oder E-Mail-Adresse

 

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Referat E/5 - vertraulich

Keplerstraße 18

D-66117 Saarbrücken

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte sende Sie folgende Informationen an das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

 

Ja, ich möchte gerne an dem Vorhaben Raumluftmessungen in den Untersuchungsgemeinden des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz teilnehmen.
 

 

Schicken Sie mir bitte die dafür notwendigen Unterlagen per Post oder per Email an:

 

Anrede:
Vorname:
Name:
Straße + Hausnummer:
Stadt:
Postleitzahl:
E-Mail: