34 Theaterwoche klein Vom 10. bis 26. Januar 2020 veranstaltet die Gemeinde Gersheim zum 34. Mal die „Gersheimer Theaterwoche“, eine Veranstaltung, die in unserer Region einzigartig ist.
   

Was 1987 mit vier Vorstellungen begann – wuchs im Laufe der Jahre zu einer der bedeutendsten Kulturveranstaltungen der Region heran. Und aus der „Gersheimer Theaterwoche“ wurden schon längst zwei Wochen, vollgepackt mit allerhand abwechslungsreicher Schauspielkunst für Jung und Alt, Kabarett und überwiegend humorvoll bis komischen Darbietungen.

 

Wie in den Jahren zuvor ist es auch 2020 wieder die Mischung aus regionalem Amateurtheater und professionellen Künstlern, die die Theaterwoche so vielfältig macht.


Insgesamt elf Veranstaltungen stehen im Rahmen der 34. Auflage auf dem Programm. Mit den Theatergruppen aus Pinningen, Breitfurt, Wolfersheim, Althornbach, Sarreguemines und Niederwürzbach sind sechs Erwachsenen-Laienspielgruppen dabei. Hinzu kommen mit dem Herbitzheimer „Chor Kolores“ und der Kindertheatergruppe aus Wolfersheim, zwei Vorstellungen für Kinder.
Die „Tollkirschen“ präsentieren dieses Jahr ihr Frauenkabarett „SCHÖNER wOHNEn.


Der vielfach preisgekrönte René Sydow, der erstmals in Gersheim zu Gast ist, weiß in seinem Kabarettprogramm von der „Bürde des weisen Mannes“ zu erzählen und mit dem Bayer Alfred Mittermeier ist ein alter Bekannter zu Gast, der mit seinem neuen Programm „Paradies“ gewohnt politisch-satirisch im Kulturhaus unterwegs ist.

 

Tickets sind im Vorverkauf bei Bruckart Handels- und Dienstleistungen, Bliesstraße 4, Tel. (0 68 43) 15 39, im "Gersheimer Landhaus" (nur bis 15.1.2020), Bahnhofstraße 3, Tel. (0 68 43) 12 22, beim Kulturamt der Gemeinde Gersheim, Bliesstraße 19 A, 66453 Gersheim, Tel. (0 68 43) 8 01-3 02, in der Filiale der Bäckerei Lenert, Mittelbacher Straße 9, 66440 Blieskastel-Altheim, Tel. (0 68 44) 17 47 66, sowie an der Abendkasse erhältlich.