Sie sind hier: Startseite
Sitemap Impressum Kontakt Suche

Umstellung der Steuer- und Abgabenbescheide auf Jahressteuerbescheide

Foto eines Ordners mit der Aufschrift "Steuern"; Fotograf: Rainer Sturm, pixelio.deAus Gründen der Verwaltungsvereinfachung wird ab dem Jahr 2016 ein Steuer- und Abgabenbescheid nur noch bei einer Änderung der Steuerhöhe oder bei Eigentumswechsel erstellt und nicht automatisch zu Beginn des Jahres. Deshalb ist auf den Jahresbescheiden für das Jahr 2015 folgender Vermerk angebracht: „Dieser Bescheid gilt nicht nur für das laufende Jahr, sondern auch für die folgenden Jahre.“ Durch den Verzicht auf den Ausdruck der Jahresbescheide ist es für Sie notwendig, den Steuer- und Abgabenbescheid 2015 weiterhin aufzubewahren, da er auch die Grundlage für Steuerzahlungen in künftigen Jahren ist, sofern keine Änderung eintritt.
weiterlesen

Werbefilm für die Urlaubsregion Saarland

Impression des Außengeländes des Europäischen KulturparksDie Touriusmus Zentrale Saarland geht mit "Expedition weißer Fleck" einen neuen Weg in Sachen Imagefilm für eine deutsche Reiseregion. Der Film wählt eine Erzählperspektive und schildert die "Expeditionen" von drei Europäern (England, Frankreich und Scheweden) in einen unbekannten Teil Deutschlands. Das humorvolle und poetische Drehbuch überzeugt und überrascht, die Bildsprache in Anlehnung an den klassischen Spielfilm gelingt, gewürzt mit einer Prise Selbstironie. Auch der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim ist in dem Video zu sehen!

Qualifizierter Mietspiegel für den Saarpfalz-Kreis veröffentlicht

Foto: Titelseite des MietspiegelsIn den letzten Wochen verabschiedeten die Städte und Gemeinden des Saarpfalz-Kreises gemeinsam den ersten kreisweiten qualifizierten Mietspiegel. Hierbei handelt es sich um den zweiten Mietspiegel dieser Art überhaupt für das gesamte Saarland. Nachdem mit Homburg 2008 der Anfang gemacht wurde, sind die übrigen Kommunen des Kreises jetzt gefolgt, und der „qualifizierte Mietspiegel 2014 für den Saarpfalz-Kreis“ ist entstanden. Er ist eine Gemeinschaftsarbeit des Gutachterausschusses für Grundstückswerte und der Vertreter der Städte und Gemeinden des Saarpfalz-Kreises.
Der „Arbeitskreis Mietspiegel“, dem auch die Vertreter der Mieter- und Vermieterorganisationen angehören, hat dieser Arbeit ebenfalls zugestimmt. Der Mietspiegel stellt eine Übersicht über die im Saarpfalz-Kreis gezahlte „ortsübliche Vergleichsmiete“ für frei finanzierten Wohnraum vergleichbarer Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage dar.
weiterlesen

Der Bürgermeister informiert

Foto von Bürgermeister Alexander RubeckLiebe Bürgerinnen und Bürger!

Mein Standpunkt bezüglich der Zukunft der saarländischen Gemeinden ist bekannt: Zuletzt bei meiner Rede zum Neujahrsempfang 2015 habe ich noch einmal klargemacht, dass ich die interkommunale Kooperation, also die Zusammenarbeit von Gemeindeverwaltungen, für das Gebot der Stunde halte.
Nicht mehr jede Gemeindeverwaltung wird in Zukunft jedes Amt und jede Dienstleistung einzeln vorhalten können. Zwei Zahlen machen dies schlagartig klar: Zum einen die Verschuldung unserer Gemeinde, die mittlerweile auf rund 37 Millionen € angewachsen ist. Zum anderen die zurückgehende Bevölkerungszahl, denn allein in den letzten fünf Jahren hat die Zahl der Einwohner der Gemeinde Gersheim per Saldo um 331 abgenommen, das entspricht etwa fünf Prozent!
weiterlesen

8. Bebelsheimer Bärlauchfest am 28. und 29. März

Foto der VeranstaltungMitten in den ausgedehnten Bärlauchfeldern des Bliesgaus steht die Jungholzhütte. Auf Kalkboden in schattigen, immer etwas feuchten Bereichen, gedeiht der Bärlauch am besten. Mitte März sieht man die ersten lanzettförmigen Blättchen auf dem Waldboden, und dann geht alles ganz schnell – der Bärlauch sprießt und verwandelt in kürzester Zeit den Boden in einen grünen Teppich. Unter Naturschutz steht die reichlich vorkommende Pflanze nicht – allerdings sollte man sich behutsam in der Natur bewegen, um keine Schäden anzurichten, wenn man für den Gebrauch in der heimischen Küche ein paar Bärlauchblättchen zupft.
weiterlesen

Nachruf

Vorschaubild: Nachruf Klaus Fischer; klicken Sie auf das Bild um den kompletten nachruf zu sehen

51. Rosenmontagszug in Reinheim

Plakat Rosenmontag 2015 Seit im Jahr 1961 erstmals eine überschaubare Zahl verkleideter Fasebooze durchs Dorf gezogen ist, hat sich viel getan. Mittlerweile besteht der Rosenmontagszug aus mehr als 70 bunten Faschingsgruppen, originellen Motivwagen und zahlreichen Musikkapellen, die viele tausend Besucher an der Zugstrecke bestens unterhalten. Inzwischen ist unser Zug einer der Größten im Saarland. Natürlich haben sich die Reinheimer Narren wieder einiges einfallen lassen. So wird eine Guggenmusik in der Nähe der Ehrentribüne die dort versammelten Ehrengäste und Schaulustigen vor Beginn des Zuges unterhalten. Aus gut informierten Kreisen wurde für den Rosenmontag bereits herrlichstes Feierwetter vorhergesagt, sodass einem tollen und närrischen Rosenmontagszug nichts mehr im Wege steht.
weiterlesen

Bund und Land fördern Flurbereinigung in Seyweiler mit über 240.000 Euro

Bürgermeister Alexander Rubeck, Johannes Ewerling (Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft), Minister Reinhold Jost, Herbert Simon (Leiter Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung) sowie der stellvertretende Ortsvorsteher Matthias BraunDie Teilnehmergemeinschaft von Seyweiler hat die Bodenneuordnung bereits erfolgreich abgeschlossen. Derzeit ist man dabei, neue Wege zu bauen. Der Wegebau wird vom Land gefördert. „Die Flurbereinigung in Seyweiler ist ein schönes Beispiel dafür, dass solche Verfahren dann, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen, sehr effizient über die Bühne gehen können“, lobte Umweltminister Reinhold Jost anlässlich der Überreichung eines Zuwendungsbescheides in Höhe von 240.000 Euro an den Vorstand der Teilnehmergemeinschaft. Die positive Haltung der Ortsbevölkerung zur Bodenordnung habe auch den Verantwortlichen im Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung (LVGL) die Arbeit erleichtert, so Jost.
weiterlesen

Im Gersheimer Industriegebiet werden Gewerbeflächen durch Investor bereitgestellt

Foto der Teilnehmer“Unternehmensansiedlungen setzen zwingend interessante Flächenangebote voraus. Wir möchten im Gersheimer Industriegebiet weitere mittelständische Unternehmen etablieren und wieder an die bisherige Beschäftigungssituation von ungefähr 80 Mitarbeitern anknüpfen,“ begründete Frank Jungblut vom Gewerbe- und Industrie-Center Gersheim sein Engagement im Bliestal. Schon vor einem Jahrzehnt war der Investor bei der Nachfolgeregelung der GLS GmbH, Gewebe, Lochbleche, Stanz- und Schweißtechnik beratend tätig. Die Gesellschaft hat die Produktion zum Jahresbeginn vom bisherigen Standort in eigene Räumlichkeiten im gleichen Gebiet verlagert.
weiterlesen

Widerspruch gegen Datenweitergabe

Musterfoto Datenschutz, Urheber: Martin Bergien, pixelio.deDie Meldebehörde darf gemäß § 35 Abs. 1 Satz 1 MG Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen in den sechs der Wahl vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 34 Abs. 1 Satz 1 (Familienname, Vorname, Doktorgrad, Anschrift) des Meldegesetzes bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist und die Wahlberechtigten dieser Auskunftserteilung nicht widersprochen haben. Hierauf sind die Wahlberechtigten durch öffentliche Bekanntmachung hinzuweisen.

weiterlesen
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>
Ergebnisse 1 - 10 von 64
Mehr Artikel finden Sie beim

Nachrichtenüberblick